BITLC

Linux Zertifikate

Für unsere angehenden IT-Spezialisten von Morgen bieten wir exklusiv die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen, wichtige Herstellerzertifizierungen von Linux zu erlangen.

Diese Herstellerzertifikate sind eine wichtige Eintrittskarte für den IT-Arbeitsmarkt und gehören idealerweise in jede Bewerbungsmappe eines angehenden IT-Spezialisten.

Das BITLC bereitet Sie praxisorientiert anhand anschaulicher Projekte hervorragend auf diese Zertifikatsprüfungen vor.

Herstellerzertifizierungen

Vorbereitung auf die Herstellerzertifizierungen von Microsoft, Cisco und Linux.

Folgende Herstellerzertifizierungen bietet das BITLC für Azubis an:

MCSA (Microsoft Certified System Administrator)


MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) - Productivity


Cisco CCNA


Linux Professional Institute (LPI)


SQL Server 2016

Zugangsvoraussetzungen

Azubis aus der IT, die sich in einem der folgenden Ausbildungsverhältnisse befinden:

Kursinhalte

Die Kursinhalte werden individuell auf die Vorkenntnisse der Azubis abgestimmt.

Sollten Sie keine oder nur geringe Vorkenntnisse in einem der Zertifikats-Lehrgänge mitbringen, empfehlen wir die Module komplett zu buchen.

Bringen Sie Vorkenntnisse mit, werden die Module individuell nach Inhalten und Laufzeit angepasst.

MCSA (Microsoft Certified System Administrator)

Die Zertifizierung zum MCSA 2016 besteht aus drei Blöcken, die je nach Vorkenntnissen individuell gekürzt werden können:

1) Installation, Speichertechnologien und Computing mit Windows Server 2016

2) Netzwerken mit Windows Server 2016 Vernetzung mit Windows Server 2016

3) Identität mit Windows Server 2016 Identitätsmanagement mit Windows Server 2016

> Nach Bestehen der Zertifizierung 70-740, 70-741 und 70-742 erhalten die Teilnehmer den MCSA Windows Server 2016

MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) - Productivity

Nach Bestehen der MCSA-Zertifizierung besteht die Möglichkeit, die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Productivity zu erlangen. Auch hier besteht die Möglichkeit je nach Vorkenntnissen die Lehrgangsinhalte individuell zu kürzen:

Installation, Konfiguration und Bereitstellung von Microsoft Exchange Server 2016

> Nach Bestehen der Zertifizierung 70-345 erhalten die Teilnehmer den MCSE-Productivity 2016

Cisco CCNA

Das Cisco Seminar werden wir mit Cisco-Hardware und vielen praktischen Übungen durchführen:

CISCO CCNA (Netzwerke, Switching, Routing, WAN, Troubleshooting):

> das Modul schließt mit der Prüfung CCNA ab

Linux Professional Institute (LPI)

Für das LPIC-1: System Administrator Zertifikat bietet das BITLC zwei Blöcke an:

1) Prüfung LPI 101 (erster Teil von LPIC-1)

> Das Modul schließt mit der Prüfung LPI 101 ab

2) Prüfung LPI 102 (zweiter Teil von LPIC-1)

> Das Modul schließt mit der Prüfung LPI 102 ab

SQL Server 2016

Für die SQL-Server-Zertifizierung werden ebenfalls zwei Blöcke angeboten, die je nach Vorkenntnissen individuell gekürzt werden können.

1) Abfragen von Daten mit Transact-SQL 70-761

2) Entwickeln von SQL Datenbanken 70-762

> Nach Bestehen der Zertifizierung 70-761 und 70-762 erhalten die Teilnehmer den MCSA: SQL 2016 Database Development (Microsoft Certified Solutions Associate)

Abschluss

Neben einer Teilnahmebescheinigung und eines Zertifikates der BITLC Business IT Learning Center GmbH können die Azubis folgende Herstellerzertifikate erzielen:

MCSA (Microsoft Certified System Administrator)


MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) - Productivity


Cisco CCNA


Linux Professional Institute (LPI)


SQL Server 2016

Termine und Preise

Einstiegstermine:

monatlich

Unterrichtszeiten:

18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag oder Montag und Mittwoch
Auf Wunsch sind auch Tages-Seminare möglich.

Dauer:

Je nach Vorkenntnissen sind unterschiedliche Laufzeiten erforderlich.
Wir bitten um Kontaktaufnahme, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten können.

Kosten:

495 € pro Modul-Einheit (72 Ustd.)
Zzgl. Prüfungsgebühren

Wichtiger Hinweis:

Die Teilnehmer-Plätze sind begrenzt, wir empfehlen eine zeitnahe Anmeldung.

BITLC
BITLC
BITLC